Skip to main content

Beats by Dr. Dre Powerbeats 3

139,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 22, 2017 9:40 pm
Hersteller
Akkulaufzeit in Stunden12
Sporttauglich
Noise Cancelling
Mikrofon
Bluetooth-Reichweite in Meter14

Gesamtbewertung

88%

"Leistungs-Sieger"

Preis-Leistung
85%
voll gut
Sound
90%
noch sehr gut
Tragekomfort
65%
befriedigend
Akku
100%
sehr gut
Bluetooth-Verbindung
100%
sehr gut


Powerbeats 3 Fazit

Der Powerbeats 3 hat mich nicht sonderlich überzeugt. Am meisten ist mir, wie auch schon beim Beats X, sein Tragekomfort aufgefallen. Es ist wirklich von Kopfhörer zu Kopfhörer unterschiedlich, ob sie Dir gut passen oder nicht. Mir haben sie weniger gut gepasst und dadurch habe ich eben schon nach wenigen Minuten bereits gemerkt, dass der Kopfhörer relativ unangenehm ist. Wenn sie Dir aber gut passen, können sie auf kompletter Linie überzeugen!

Der Sound von den Bluetooth-In-Ear-Kopfhörern ist ziemlich abhängig vom Sitz. Wenn man einen sehr guten Sitz hat, haben sie einen wirklich guten Klang. Je nachdem wie der Powerbeats 3 gepasst hat, war auch die Meinung zum Klang immer unterschiedlich. Wie man es von Beats gewohnt ist, ist der Bass relativ stark, aber auf keinen Fall zu stark. Die Höhen und Mitten sind ausgewogen, man kann sie aufjedenfall gut erkennen.

Genauso wie der Beats X hat er eine richtig lange Akkulaufzeit von zwölf Stunden. Er besitzt ebenfalls die Fast Fuel Ladetechnologie, womit es ermöglicht wird, binnen fünf Minuten eine Stunden Akkulaufzeit zu generieren.

Seine Bluetooth-Verbindung ist durch den Apple-W1-Chip, der unter anderem auch die Akkulaufzeit positiv beeinflusst, ebenfalls sehr stabil und hat auch eine sehr lange Reichweite. Das Design kann man nur subjektiv bewerten, meiner Meinung nach ist das Gesamtbild von den Powerbeats 3 optisch gut aufeinander abgestimmt.

Sein Preis-Leistungs-Verhältnis passt auch, er ist nicht zu teuer, für das was er liefert.


Vorteile:

  • Akkulaufzeit
  • Fast Fuel Ladetechnologie
  • Bluetooth-Verbindung

Nachteile:

  • kein Universal-Tragekomfort

alert]


Bose SoundSport

142,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 22, 2017 9:40 pm
ProduktdetailsKaufen*


Soundqualität

Der Sound vom Powerbeats 3 ist ganz gut, sehr gut gefallen tut er mir aber nicht. Ein bisschen fehlt das Gefühl, dass man mittendrin ist, was man in dieser Preisklasse erwarten könnte. Du musst aber auch wissen, dass der Klang sehr abhängig vom Sitz ist. Je nachdem ob er dir gut oder eben weniger gut passt, passt sich auch der Sound an. Dementsprechend ist der Klang bei mir zu oberflächlich. Für Musikhörer die gerne neutral hören, keinen allzu starken Bass haben möchten, kann dieses Klangbild gut geeignet sein.

Es hat mich wenig überrascht, dass andere Leute, die den Powerbeats 3 getestet haben, gemeint haben, dass er einen ziemlich starken Bass hätte. Das bestärkt es nochmal, wenn Du einen guten Sitz hast, klingt der Sound wesentlich besser.

Die Höhen und Mitten sind relativ ausgewogen. Man kann sie gut hören, sie kommen keineswegs zu schwach weg und zu stark wurden sie auch nicht betont. Insgesamt hören sie sich gut an, man kann eigentlich nicht viel gegen den Sound sagen.

Im Vergleich zu den Beats X finde ich, sind sie ungefähr genauso gut. Der Bass vom Beats X ist ein wenig stärker betont und sie haben auch insgesamt ein wärmeres Klangbild. Das Klangbild von den Powerbeats 3 ist eher für neutrale Musikhörer geeignet.


Tragekomfort

Im Lieferumfang sind vier verschiedene Größen von den Ohrstöpseln enthalten. Deswegen sollte eigentlich Dir immer einer passen. Mir hat aber keiner sonderlich gut gepasst und auch andere Nutzer hatten das Problem. Wenn er Dir nicht wirklich gut passt, ist auch gleich das Gesamtbild schlechter. Diejenigen, bei denen er gut gepasst hat, wurden aber komplett überzeugt. Die Ohren sind auch durch die Bauweise zu wenig belüftet.

Durch die Bügel bietet er aber einen wirklich sehr sicheren Sitz. Der Kopfhörer kann eigentlich nicht rausrutschen. Mit Hilfe von dem Clip kann man das Kabel nach Belieben kürzen, bis es einem perfekt passt und nicht mehr zu lang ist. Beim Joggen ist mir aufgefallen, dass man ein leichtes rauschen vom Wind hört, wenn es windig ist. Sie isolieren gut vor Außengeräuschen, man kann sie aber immer noch deutlich hören.

Meiner Meinung nach, sollte es in dieser Preisklasse möglich sein, einen Universal-Komfort anbieten zu können. Ein gutes Beispiel dafür sind die Jaybird Freedom und Jaybird X3. Bei ihnen werden gleich sechs verschiedene Ohrstöpsel-Größen mitgeliefert, damit sie auch wirklich jedem passen.


Verarbeitung

Die Verarbeitung ist wie bei den meisten Kopfhörern ziemlich hochwertig. Bei den Powerbeats 3 könnte sich aber durchaus etwas Dreck bei der Fernbedienung und bei dem Aufladestecker ansammeln. Bei normaler Aufbewahrung sollte dies aber nicht der Fall sein.

Die Kopfhörer sind unter anderem wasser- und schweißbeständig. Also kannst Du mit ihnen problemlos Sport machen und keine Angst haben, dass sie durch den Schweiß in irgendeiner Art und Weise beschädigt werden.

Sie sind mit einer gummiartigen Schicht überzogen und sind auch dementsprechend robust. Das Kabel ist ein Flex-Kabel, ebenfalls robust und Kabelbrüche sollten auch nicht vorkommen.


Design

Das Design von den Powerbeats 3 ist normal. Der Kopfhörer ist nicht besonders auffällig, aber auch nicht dezent. Insgesamt gefällt mir das Design gut, die Kopfhörer sind zwar relativ groß, man kann sie gut sehen, aber das passt zu ihnen. Man kann aufjedenfall erkennen, dass es Beats sind, was für manche vielleicht wichtig ist. Auf Amazon sind fünf verschiedene Farbvariationen erhältlich. Es sollten für jeden was dabei sein, es gibt die Powerbeats 3 im schlichten schwarz sowie weiß, aber auch in auffälligeren Farben wie schwarz/rot oder schwarz/gelb.


Bluetooth-Verbindung

Die Bluetooth-Verbindung vom Powerbeats 3 ist sehr gut. Vor allem die Reichweite ist mit ungefähr 14 Metern beeindruckend. Das Besondere dabei ist, dass dabei die Verbindung auch nicht abbricht, es sei denn zwischen dem Wiedergabegerät und den Bluetooth-In-Ear-Kopfhörern liegt eine meterdicke Betonwand. Entweder bricht sie komplett ab, oder funktioniert einwandfrei.

Zu erwähnen ist der Apple W1 Chip. Mit der Apple W1 Technologie kannst du spielend leicht Deine Apple Geräte einrichten und nahtlos zwischen ihnen wechseln. Um es zuerst zu koppeln musst Du die Powerbeats 3 in die Nähe von Deinem Smartphone legen und dann den An/Aus-Schalter ein paar Sekunden drücken. Dann ploppt auf dem Bildschirm vom iPhone ein Fenster auf, auf dem Du dann „bestätigen“ drücken musst. Danach sind sie verbunden ohne dass Du ins Bluetooth-Menü wechseln musst.

Das praktische ist, dass dann nicht nur das iPhone mit dem Powerbeats 3 verbunden ist, sondern alle anderen Geräte, die mit derselben Apple-ID angemeldet sind, auch.

Die Bluetooth-Kopfhörer sind zwar auch mit Android-Geräten kompatibel, aber sonderlich gut funktionieren tut es nicht. Also wenn Du ein Android-Gerät besitzt, empfehle ich Dir, Dich für einen anderen Kopfhörer zu entscheiden. Die Jaybird X3 sowie Jaybird Freedom und die Bose SoundSport sind ungefähr in derselben Preisklasse und können genauso überzeugen.


Akku

Der Akku vom Powerbeats 3 übertrifft jeden anderen Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer mit einer Laufzeit von überragenden zwölf Stunden. Die zwölf Stunden sollten aufjedenfall genug sein, aber für den Fall der Fälle, wenn Du zum Beispiel vorm Training vergessen hast sie aufzuladen, kannst Du sie dank der Fast Fuel Ladetechnologie sehr schnell aufladen. Fünf Minuten Aufladezeit ergeben dabei eine Stunde Wiedergabezeit. Eine komplette Aufladung benötigt ungefähr 75 Minuten. Diese Akkuleistung ist ebenfalls dem Apple-W1-Chip zu verdanken.


Jaybird X3

105,00 € 129,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 22, 2017 9:40 pm
ProduktdetailsKaufen*
Jaybird Freedom

105,00 € 159,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 22, 2017 9:39 pm
ProduktdetailsKaufen*

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*


139,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: November 22, 2017 9:40 pm